Formula Snow: Lopocaner von glc4fun erfüllen sich ihren Traum

Ein unvergessliches Wochenende erlebte ein Team von Lopocanern im Rahmen der Formula Snow in Hinterglemm. Von 3. bis 6. Dezember nahm das gcl4fun-Team, angeführt von Christian Gschwantner, an den Schneemobil-Rennen in Hinterglemm teil.

Im Jahr 2010 ergab sich für Christian Gschwantner durch Zufall die Gelegenheit, als Gastfahrer des Teams Opinion Leader Network an der Formula Snow (damals noch „Snow Mobile“) teilzunehmen. Die Begeisterung aus dieser Erfahrung ließ in ihm den Wunsch reifen, irgendwann selbst ein Team aufzustellen. Und diesen Traum hat er sich gemeinsam mit anderen Lopocanern von 3. bis 6. Dezember erfüllt. gcl4fun steht für ein Team von engagierten Lopocanern, die mit Glück, Spaß und ihrer Liebe zu Nuggets ihre Träume verwirklichen wollen.

12309886_572286146255774_3923655985815703812_o

Bereits der Donnerstag begann mit Vollgas: Anreise, Akkreditierung checken, Team-Präsentation am Red Carpet etc. Schon die erste große Party des Events, die „Angelmaier’s Nacht der Tracht“ mit DJ Oliver Pocher an den Turntables, war bereits ein voller Erfolg.

Unter dem Motto „Promis, Partys, Attraktionen“ ging’s dann am Freitag (mehr oder weniger) munter weiter. Nach dem Fahrerbriefing durften die gcl4fun-Fahrer zum ersten Mal ihr Schneemobil testen und das erworbene Können im Qualifying beweisen. Am Abend war jedoch keine Zeit, das frisch erworbene Adrenalin abzubauen – mit dem Ö3-Konzert von Rea Garvey und der „Champions Night powered by Playboy“ folgten ein Highlight dem anderen.

12314375_572609056223483_7364590188751848034_o

Für das große Finale hat’s dann im Endeffekt leider nicht gereicht, aber Christian Gschwantner und Co. haben auf allen Ebenen alles gegeben und hatten jede Menge Spaß. Und darauf kommt es schließlich an. Da fällt es auch nicht ins Gewicht, dass man die mittlerweile über 1.000 Facebook-Fans auf die neuesten Fotos etwas warten lässt.

12304393_572912042859851_6545195131353108459_o

Sonntag war um drei Uhr früh folgender Post zu lesen:  „… die Partyfotos vom „White Pearl Mountain Club“ folgen wegen wenig Schlaf etwas später …“ Schließlich hatte das gcl4fun-Team noch die große Abschlussparty mit zahlreichen Promis wie Pamela Anderson, Boris Becker, Björn Dunkerbeck, Fritz Strobl, Kristian Ghedina und vielen, vielen Stars und Sternchen mehr zu bestreiten.

12339455_573151716169217_809879421515605747_o

Und nach dem Rennen ist ja bekanntlich schon wieder vor dem Rennen. Großartig war’s, und deshalb lässt Christian Gschwantner der Gedanke nicht los, im nächsten Jahr wieder anzutreten. Denn man muss nach der Verwirklichung eines Traumes nicht unbedingt aufhören zu träumen. Schließlich wäre da noch ein Finale …

1 Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*