Kontrolliere deine Zeit // Be The Master Of Your Own Time

Kontrolliere deine Zeit

Von Reinhard Meusburger

Viele Leute investieren nur einen Bruchteil ihrer Zeit in den Aufbau einer Downline, wenn sie mit Network Marketing beginnen. Die meisten Network Marketing Superstars haben auf diese Weise zum Erfolg gefunden.

Die Zeit, die wir zur Verfügung haben, ist beschränkt. Viele von uns haben dazu noch einen Beruf, und wir müssen lernen, wie wir unsere Zeit sinnvoll nützen können.

Egal, ob du schon auf der Lopoca Karriereleiter nach oben geklettert bist oder ob du noch ganz am Anfang stehst, gibt es einige Sachen, die man im Hinblick auf Produktivität beachten soll:

  1. Erstelle einen Plan, wann du jeden Tag Zeit für Network Marketing einplanen kannst und bleibe dabei.
  1. Versuche herauszufinden, wann du am produktivsten bist, und, soweit möglich, nütze diese Zeit. Wann bist du am besten drauf, in der Früh, am Nachmittag, oder vielleicht am Abend? Falls du tagsüber einen Beruf ausübst, könnte die Stunde, bevor du zur Arbeit gehst sowie eine Stunde nach der Arbeit vielleicht am besten sein, ein Gleichgewicht herzustellen.
  1. Lege eine Höchstzeit fest, die du mit jedem neuen Interessenten verbringen wirst. Wir wissen alle, dass manche Leute gerne reden. Oftmals sind es gerade diese Leute, die nicht wirklich interessiert sind, und die in den meisten Fällen das in Frage stellen, was du ihnen anbietest. Kontrolliere deine Gespräche und lasse sie nicht vom Gesprächspartner kontrollieren.
  1. Wende die Power Hour Methode an. Lass dich nicht ablenken und konzentriere dich eine Stunde lang voll und ganz auf Network Marketing. Stell es dir vor wie eine intensive Trainingseinheit, nach deren Ende du dieselben Endorphine spüren kannst.
  1. Setze Technologie wirksam ein. Falls dir bestimmte Apps nützlich erscheinen, dann verwende sie. In der Meinung von vielen Network Marketing Gurus sind Google Calendar und Rescue Time angeblich sehr sinnvoll. Rescue Time läuft hinter deinen anderen Anwendungen und gibt dir ein exaktes Bild deines Tagesablaufes, mit anderen Worten, es zeigt dir, wann du produktiv oder untätig warst oder Zeit verschwendet hast.
  1. Schreib jede Woche eine Liste mit den Dingen, die getan werden müssen und streiche sie nach Erledigung durch. Eine Aufstellung dessen, was in einer Woche erledigt werden muss, hilft dir nicht nur bei der Verfolgung deiner Ziele, es ist auch sehr befriedigend, vor Augen zu haben, was man schon getan hat.
  1. Schaffe ein Gleichgewicht zwischen der Zeit, die du dafür verwendest, als Mentor für neue Mitglieder in deiner Downline da zu sein, dafür, von deiner Upline zu lernen sowie dafür, neue Mitglieder in deine Gruppe zu bringen.
  1. Schaffe ein Gefühl der Dringlichkeit und setze Fristen, auch wenn es nicht unbedingt notwendig ist. Network Marketing setzt gute Disziplin voraus. Wenn du für die Erledigung deiner Aufgaben Termine festlegst, ist die Wahrscheinlichkeit größer, zum Erfolg zu kommen und Dinge nicht aufzuschieben.
  2. Gönne dir Zeit für Spaß und Unterhaltung. Das klingt vielleicht wie ein Klischee, aber es kann nicht oft genug gesagt werden, wie wichtig Auszeiten sind. Zeit für das Gefühlsleben. Zeit zur Entspannung. Zeit dafür, sich um nichts kümmern zu müssen. Es gibt nichts, was dir besser dabei hilft, deine Batterien aufzuladen und wieder voll Tatendrang zu sein, als Abstand zu gewinnen und neu durchzustarten.
  1. Eine der angenehmsten Seiten von Network Marketing ist, dass es dir Freiheiten erlaubt. Sobald du dich voll und ganz darauf konzentrierst, wird es dir mehr und mehr bewußt werden, dass es dabei keinen 8-Stunden Arbeitstag gibt. Du legst deinen eigenen Tagesablauf fest. Und das kann einer der befriedigendsten Aspekte von Network Marketing sein.

 

Be The Master Of Your Own Time

By-lined by Reinhard Meusburger

As network marketers, we often start out investing only a percentage of our time in building our downline. After all, this is how most network marketing superstars have succeeded in the past.

But with limited time available, and for many a day job still to manage, we need to learn how to effectively master the clock.

Whether you have already climbed the Lopoca ladder or you are just starting out, here are a few key things to remember when it comes to productivity:

  1. Make a plan of when you will carve out time for network marketing daily and stick to it.
  1. Find out what your peak productivity time is and work around that if possible. For instance, are you at your best in the morning or afternoon or maybe it is the evening? If you are working a day job maybe one hour before you leave for work and one hour after work is the best way to create a balance.
  1. Set a time limit with each new prospect. We all know that some people love to talk. Often it is the people who aren’t truly interested who like to talk the most, and in most cases challenging what it is you are offering. Be wise and effectively manage
  1. Practice the Power Hour Get rid of all distractions and devote your entire self to one hour of network marketing. Think of it as an extreme work-out where you have the opportunity to feel those same endorphins at the end.
  1. Leverage technology. If there are specific apps that work for you use them. Google calendar and rescue time have been rumoured to be very useful by many network marketing gurus. Rescue Time runs in the background of your device and presents you with an accurate picture of your day so as you know when you were productive, idle or time wasting.
  1. Set a weekly to do list and then check it off. Mapping out what you need to achieve in a week, not only keeps you on track to meet your goals but it is also very satisfying when you get to tick items off the list.
  1. Create a balance between time to mentor new members of your downline, time to learn from your upline and time to introduce new members.
  1. Create urgency and deadlines even when there is none. Being a network marketer takes a lot of discipline, if you assign deadlines to tasks you are more likely to succeed and not procrastinate.
  1. Time for fun. This may sound cliché but it can’t be stressed enough how important it is to also have ‘time out’. Time to devote to your emotional intelligence. Time to unwind. Time to not have a care in the world. There is nothing that will help you feel more re-energized and productive than stepping away and then reassessing.
  1. One of the most appealing things about being a network marketer is the freedom it allows. Once you do decide to invest yourself fully, you will begin to enjoy the fact that there is no 9-5 rule associated with the work. You are the one who sets your schedule and this can be one of the most satisfying aspects in the world of network marketing.